Betonabtrag auf einer Großbaustelle

DYNAJET UHP 170 beweist Stärke und Effizienz beim Einsatz am Ground Zero

Anfang Februar 2008 lieferte der Wassersektor von DYNAJET Amerika eine PWT SD170-40 (diese US-Version ist baugleich mit der DYNAJET UHP 170) an eine amerikanische Baufirma aus. Das Aggregat wurde für einen Großeinsatz an der wohl bedeutendsten Baustelle der USA benötigt, dem Ground Zero in Manhattan/ New York City.

Aufgabe

Auf der Großbaustelle zum Wiederaufbau des World Trade Centers in New York musste Beton abgetragen werden. Gerade bei derartigen Großprojekten stehen Flexibilität, Effizienz und Präzision im Vordergrund, damit der gesamte synchrone Baustellenbetrieb reibungslos weiterlaufen kann.

Die Lösung

Mit dem PWT SD170-40 kam ein Hochdruckaggregat zum Einsatz, das den Anforderungen an einer Großbaustelle in Sachen Flexibilität, Effizienz und Präzision mehr als gerecht wurde. Mit 2800 bar Druckleistung bei einer Wassermenge von gerade mal 18 l/min konnte der dort vorhandene und mit 984 kg/m² besonders harte Beton (vergleichbar mit einem B/C 100, nahezu der härteste Beton der Welt) vom Fundament und der Pfeilerkonstruktion des Gebäudes effizient entfernt werden. Bis zu 15 cm Beton mussten von dem Fundament entfernt werden, ohne jedoch dabei die Armierungen zu beschädigen, so dass Presslufthammer und andere Geräte hier zwangsläufig versagten. Mit dem DYNAJET Aggregat hingegen konnte diese Aufgabe problemlos bewältigt werden und durch den vibrationsarmen Einsatz von Wasserdruck konnten zudem kleine gefährlichen Vibrationen oder Mikrorisse verhindert werden.

Empfohlene Produkte und Zubehoer