Ursachensuche Druckverlust

Frage: Mein Hochdruckreiniger baut plötzlich nicht mehr genug Druck auf. Welche Ursachen könnte das haben bzw. woran könnte das liegen?

Antwort unseresServicemanagers:
Ein plötzlich auftretender Druckverlust kann vielerlei Gründe haben. In den meisten Fällen lassen sich diese jedoch häufig durch einen kleinen Check-up schnell lokalisieren und einfach beheben. Am bestehen gehen Sie wie folgt vor:

Überprüfen Sie bitte zunächst so banale Dinge wie, ob der Wasseranschluss Wasser führt, genügend Wasser im Tank vorhanden ist oder ob irgendwo Wasser an der Maschine austritt. Sollte keines dieser Dinge zutreffen, überprüfen Sie am besten erst die Düse. Womöglich ist diese verschlissen bzw. ausgewaschen. Verwenden Sie also eine neue Düse in der entsprechend Größe. Die Daten für die korrekte Düsengröße finden sie direkt auf dem Aufkleber Ihrer Maschine, in der Betriebsanleitung oder in der DYNAJET Düsentabelle. Sollte der Druckverlust weiter bestehen, überprüfen Sie in einem nächsten Schritt die Hochdruckgarnitur, sprich die HD Pistole, Stahlrohr, Lanze. Auch diese könnten einen Fehler haben, undicht oder verstopft sein. Betreiben Sie das Gerät ohne diese Garnitur oder mit einer anderen und prüfen damit, ob dadurch das Problem behoben wird. Besteht der Druckverlust weiter überprüfen Sie bitte das Unloaderventil, die Einbindung der Hochdruckschläuche und –verschraubungen. Tritt irgendwo an diesen Stellen des Kreislaufs Wasser aus? Hat der Hochdruckschlauch keine Überlänge und den richtigen Durchmesser?

Sollte keine dieser Ursachen zutreffen, bitten wir Sie Ihren DYNAJET Servicepartner zu kontaktieren und das Gerät überprüfen zu lassen.

Weiterführende Informationen:
DYNAJET Düsentabelle 
Zur Händlersuche 
Kontakt zu DYNAJET
Selbst eine Frage an DYNAJET stellen