Damit es immer wie geschmiert läuft: Anti Seize

Frage: Mit welchem Schmierstoff fette ich den Edelstahl - Schlauchanschluss meines DYNAJET Hochdruckreinigers am besten ein?

FlorianKiziakAntwort von Florian Kiziak, Servicemanager bei DYNAJET:
Um einer Kaltverschweißung nachhaltig entgegenzuwirken, verwenden Sie bitte ausschließlich Anti Seize Montagepaste (Heißschrauben-Compound), da im HD-Bereich überwiegend Edelstahl verbaut ist. Nichtrostende Edelstahle bilden mit Hilfe ihres Chromgehalts, der glatten Oberfläche und in der Verbindung mit Sauerstoff und Wasser eine schützende Chromoxidschicht, auch Passivschicht genannt, die das Metall gegen Korrosion schützt. Diese Passivschicht wird mit Anti Seize nachbehandelt, so dass eine dünne Trockenschmierung auf Fluorpolymer-Basis entsteht. So wird selbst bei hohem Druck und hoher Reibung eine Kaltverschweißung verhindert und so eventuellen Folgekosten für den Austausch von Gewinden und Verschraubungen vorgebeugt.

Die Anti Seize-Beschichtung ist nicht nur trocken und grifffest, sondern stellt zudem die Reibung auf 0,12 – 0,18 μges.

Weiterführende Links:
Passende Anti Seize Montagepaste finden
Selbst eine Frage an den Experten stellen
Kontakt zu DYNAJET
DYNAJET auf Facebook