Härtetest für den DYNAJET 350th in Schweden

Klirrende Kälte, zentimeterlange Eiszapfen und dicke Schneeflocken, bei widrigsten Bedingungen muss sich der DYNAJET 350th in Südschweden bewähren.

Es war wahrlich ein unwirtlicher Tag im Süden von Schweden. Bei eiskalten vier Grad unter Null und anhaltenden Schneefall waren 12 Schulungsteilnehmer in Malmö zu einer Anwendungsdemonstration angetreten. Zum Einsatz kam für eine Graffitientfernung der mobile und universell einsetzbare Kalt- und Heißwasser-Hochdruckreiniger DYNAJET 350th mit bis zu 350 bar Arbeitsdruck. Binnen Minuten wurde das Graffiti ausschließlich mit Hilfe einer Flachstrahldüse im Doppelstrahlrohr und Heißwasser restlos entfernt. Zuvor wurde noch der Wassertank mit einem Frostschutzmittel auf  Basis von Monoethylengykol angreichert, das zugleich vor Kalkablagerungen schützt und das Dichtungsmaterial des Hochdruckaggregats  schont.

Damit stellte der DYNAJET 350th seine uneingeschränkte Einsatzfähigkeit selbst unter widrigsten Bedingungen  verlässlich und sicher unter Beweis.

 

Weiterführende Links:

Mehr Informationen zum DYNAJET 350th
Anwendungsvideo zur Graffitientfernung ansehen
Mehr über weitere Anwendungsmöglichkeiten erfahren