DYNAJET saniert Abwasserrohre in der Altstadt von Kopenhagen.

Mitten in der historischen Innenstadt von Kopenhagen, führte DYNAJET mit einer UHP 170 umfassende Sanierungsarbeiten an zahlreichen Abwasserrohren für ein Wohn- und Geschäftsgebäude durch.

Die Kopenhagener Innenstadt,  veraltete, marode und teils undichte Abwasserleitungen und der alltägliche Berufsverkehr.  Der Einsatzort und die Aufgabe konnte für DYNAJET kaum herausfordernder sein. Mitten im Berufsverkehr galt es, die veralteten und undicht gewordenen Abwasserleitungen eines Altbaus schnell und zuverlässig instand zusetzen. Eigentlich hätten dazu im Rahmen umfangreicher und kostenintensiver Baumaßnahmen die Abwasserrohre ausgraben und durch neue ersetzt werden müssen, doch DYNAJET bietet hier eine kostengünstige und sichere Lösung.  Mit Hilfe einer UHP 170 von DYNAJET konnten die Abwasserrohre bei einer Druckleistung von 1200 bar und einem Verbrauch 40,5 l/min  zunächst sicher und in kürzester Zeit gereinigt werden.  Anschließend wurde der Liner - ein strumpfartiges Gewebe - eingezogen und mit Heisswasser aufgeblasen und ausgehärtet. Dadurch entsteht ein neuwertiges Rohr im Rohr, ohne dass die alte Abwasserleitung ausgegraben werden muss.  Ein weiterer Beweis für die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von DYNAJET.

Weiterführende Links:

DYNAJET UHP 170
Kontakt zu DYNAJET Dänemark
Weitere Anwendungsbereiche