DYNAJET entwickelt erste 1000bar-Maschine ohne Fernsteuerkabel

Den Ingenieuren von DYNAJET ist es gelungen, glatte 1000bar in einer Maschine mit einfachem, hydraulisch schaltendem Ventil zu realisieren. Ziel der Neuentwicklung war es, die erprobte und wegen ihrer Robustheit und Einfachheit geschätzte Technik der 800me Tollys in ihrem Einsatzspektrum deutlich zu erweitern und in eine neue Druckstufe vorzudringen.

„Bei 1000bar Maschinen standen uns bisher nur zwei konstruktive Umsetzungsmöglichkeiten zu Verfügung.“ erklärt der technische Leiter Carsten Funk. „Entweder über eine Dump-Gun, die beim Loslassen der Pistole das drucklos ausströmende Wasser direkt über eine zweite Lanze an der Pistole auslaufen lässt oder über ein elektronisch angesteuertes und elektrisch oder pneumatisch betätigtes Ventil. Ersteres hatte viele Nachteile, wie etwa einem hohen Frischwasserverbrauch, Unmengen von Wasser an der Strahlstelle und Sicherheitsbedenken.– mit enorm hohem Steuerungsauswand und der unpraktischen Notwendigkeit, ein elektronisches Steuersignal über ein Kabel oder eine Funkstrecke von der Pistole zur Steuereinheit sicher zu transportieren.“

Das neue Konzept ist ein altes und bewährtes: wie bei den kleineren DYNAJET-Maschinen mit 350 oder 500bar schaltet ein Unloaderventil bei geschlossener Pistole rein hydraulisch auf Umlaufbetrieb. Der Druck im Hochdruckschlauch wird stark abgesenkt um sämtliche Hochruckbauteile des Systems weniger zu belasten und die Sicherheit für den Bediener weiter zu erhöhen. Beim Betätigen der Pistole baut sich der Druck gleichmäßig und schnell wieder auf. Zusätzlich zum Unloaderventil steigert ein Sicherheitsventil die Sicherheitseigenschaften des Systems weiter.
Das Ergebnis ist eine Maschine, die so robust und dabei so einfach zu bedienen und gleichzeitig so sicher ist, wie keine andere. Eben die DYNAJET unter den 1000bar-Maschinen.
„Um bei der Ersatzteilversorgung und der Lieferfähigkeit der neuen Maschine keine Lücken entstehen zu lassen, ist die neue 1000bar-Maschine zu über 90% aus bewährten Baukastenelementen unserer DYNAJET Produktpalette konfiguriert. Wenn Sie heute bestellen, bauen wir Ihre Maschine in 6 bis 8 Wochen zusammen und liefern aus. Die Performance der Maschine hat uns auf dem Prüftand und bei Tests begeistert. Gerne führen wir Ihnen vor, was 16Liter bei 1000bar in Ihrer Anwendung alles können.“ Sagt Geschäftsführer und Verkaufschef Andreas Fellmann.

Links:

Zur DYNAJET 1000me
Einen Vorführtermin vereinbaren